Anleitung: Minimieren Sie den Datenverbrauch beim Streamen von Musik

May 6, 2024

Haben Sie sich jemals gefragt, wie viel Daten Ihr Musik-Streaming-Dienst verbraucht? Ob Ihr Spotify, Pandora, Apple Music oder ein anderer Dienst Ihren Internetplan aufbraucht?

Dies wird kein Artikel über Budgetkürzungen sein. Wir werden darüber sprechen, wie Sie die Datennutzung Ihres Telefons beim Hören von Streaming-Musik minimieren können.

Erinnern Sie sich noch daran, wie Sie als Kind etwas Geld von Ihren Eltern bekamen und große Pläne für Ihr zukünftiges VC-Imperium schmiedeten, das auf ausgelagerter Arbeit und cleverem Marketing basiert? Richtig!

Sie haben alles für Süßigkeiten im ersten Laden ausgegeben, den Sie gefunden haben. Wie können Sie diesen Fehler mit den begrenzten Daten auf Ihrem Telefon nicht wiederholen?

U-Boot

Also haben wir uns umgesehen und einige wirklich technisch versierte Leute befragt und sind auf eine einfache Lösung für dieses Problem gekommen. Zunächst einmal gibt es die so genannte Offline-Funktion. Das haben wir schon besprochen, aber damit Sie sich nicht langweilen - es handelt sich um eine Option, mit der Ihr Gerät die Dateien im Ogg- oder Vorbis-Format herunterladen und die Titel bei Bedarf abspielen kann, ohne dass eine Internetverbindung besteht! Dies ist der beste Weg, um Ihre Musik zu erhalten, ohne Daten von Ihrem Telefon zu verlieren.

Das Problem ist, dass Sie alle 30 Tage erneut ins Internet gehen müssen. Die Qualität der auf Ihrem Gerät gespeicherten Musikdateien wird aktualisiert (sofern sie sich verbessert hat), die Lizenzen werden entsprechend den von Ihnen gespeicherten Daten bezahlt und einige Tantiemen werden an die Künstler überwiesen. Sie können mit Ihrem Handy für weitere 30 Tage abtauchen und dort bleiben, ohne Ihre wertvollen Daten zu verbrauchen. Genau wie ein U-Boot, das von Zeit zu Zeit Batterien und Sauerstoff nachladen muss.

Wir wollen unsere Datenfresser erst einmal kennenlernen...

In diesem Artikel:

  1. Wie viele Daten verwendet Pandora?
  2. Wie viele Daten verwendet iHeartradio?
  3. Wie viele Daten verbraucht Spotify?
  4. Wie viele Daten verbraucht Amazon Music?
  5. Wie viele Daten verbraucht YouTube?
  6. Wie man mit Apple Music (und anderen Musik-Streaming-Diensten) Daten spart

Wie viele Daten verbraucht Pandora?

Sicher, Sie können immer Wi-Fi verwenden, um den Datenverbrauch zu minimieren, aber seien wir mal ehrlich... Wir alle hören gerne Musik, wenn wir nicht zu Hause sind. Vor allem dann. Pandora erlaubt es auch nicht, Dateien auf Ihrem Computer/Mobilgerät zu speichern. Im Gegensatz zu Spotify oder Apple Music.

Wenn Sie als Premium-Nutzer von Pandora 1 Stunde lang Musik hören, verbrauchen Sie 86,4 MB pro Stunde. Ist das viel? Das ist Ihre Entscheidung. Die kostenlose Version (die voller lästiger Werbung ist) verbraucht dagegen 57,6 MB.

Wie viele Daten verbraucht iHeartradio?

Ein weiteres Datenmonster... Der Musikstreamingdienst iHeartRadio bietet eine Bitrate von 128 KBit/s an. Das ist die einzige Option. Das entspricht 57,6 MB. Genau wie im Fall von Pandora.

Sie müssen etwa 17 Stunden lang iHeartradio hören, um ein Gigabyte zu verbrauchen. Wenn Ihr Datentarif begrenzt ist, ist es besser, nicht einzuschlafen, wenn Sie eine Musikplattform hören... (Spotify-Benutzer können allerdings einen Spotify-Schlaftimer einstellen)

Wie viele Daten verbraucht Spotify?

Spotify lässt uns gerne die Wahl. Und wir lieben es. Spotify bietet verschiedene Streaming-Tonqualitäten an. Die niedrigste ist 96kbps, die höchste 320kbps. Das bedeutet, dass Sie pro Stunde so viele Daten verbrauchen:

  • 96kbps = 43mb
  • 128kbps = 58mb
  • 160kbps = 72mb
  • 256kbps = 115mb
  • 320kbps = 144mb

Lohnt es sich, auf die höchste Qualität zu setzen? Ich überlasse es Ihnen, das zu beurteilen... Sie können auch Songs von Spotify herunterladen und einfach die Datenbeschränkungen vergessen, natürlich...

Apple Music bietet keine 320kbps-Qualität, wenn du also ein Musikfreak bist, solltest du Spotify wählen. (Psst, wir haben einen vollständigen Vergleich von Spotify und Apple Music)

Wie viele Daten verbraucht Amazon Music?

Bei Amazon Music ist es etwas komplizierter, da das Unternehmen die Standard-Streaming-Qualität seines Dienstes nicht bekannt gegeben hat. Es könnte schwierig sein, den Datenverbrauch von Amazon Music ohne die spezifische Bitrate zu bestimmen, aber wir können hier eine fundierte Vermutung anstellen. Da die meisten Musik-Streaming-Dienste eine Qualität von bis zu 320 kbps anbieten, gehen wir davon aus, dass Amazon Music etwa 175 MB pro Stunde verbraucht.

Was die Premium-Tiers betrifft, so bietet Amazon Music HD eine Bitrate von bis zu 850 kbps, während Amazon Ultra HD eine Bitrate von bis zu 3.730 kbps bietet (was 10-mal höher ist als bei den meisten Streaming-Diensten!). Das bedeutet auch, dass Amazon Music mehr Daten verbraucht: 330 MB pro Stunde für "HD " und bis zu 720 MB pro Stunde für "Ultra HD ".

Pro-Tipp: Amazon Music bietet Ihnen die Möglichkeit, die Datennutzung beim Streaming zu reduzieren. Tippen Sie einfach auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke der App und gehen Sie zu Einstellungen > Streaming-Audioqualität. Gehen Sie zum Abschnitt Mobile Daten und wählen Sie Datensparen.

Wie viele Daten verbraucht YouTube?

Youtube ist eine Videostreaming-Plattform, aber viele Menschen nutzen sie, um Musik zu hören (und natürlich Musikvideos anzusehen). Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören, sollten Sie Folgendes wissen: Wenn Sie ein YouTube-Video in der Standardauflösung von 480p ansehen, verbrauchen Sie etwa 260 MB pro Stunde, während Full HD Sie 1,65 GB "kostet". Das Anschauen von Videos in 4K verbraucht 2,7 GB pro Stunde.

Wie Sie mit Apple Music (und anderen Musik-Streaming-Diensten) Daten sparen können

Wir versuchen jetzt nicht, Ihnen ein iPhone zu verkaufen, es ist nur so, dass es eine zusätzliche Option gibt, um Daten zu sparen, und es passt zum Konzept dieses Artikels, vier Absätze zu haben.

Wie auch immer, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Öffnen Sie Musik.
  2. Tippen Sie auf Radio.
  3. Tippen Sie auf Apple Music 1 Sendungen.
  4. Wählen Sie unter On Demand die Sendung aus, die Sie anhören möchten.
  5. Blättern Sie nach unten und tippen Sie unter "Wiedergabelisten" auf die gewünschte Wiedergabeliste.
  6. Tippen Sie auf die Schaltfläche +Hinzufügen.
  7. Tippen Sie auf die Schaltfläche "Herunterladen" (sieht aus wie eine Wolke mit einem nach unten zeigenden Pfeil darin).

Was haben Sie gerade getan? Sie haben Ihre Apple Music 1-Wiedergabezeit begrenzt, um den Datenverbrauch der Musik-Streaming-App zu verringern. Wenn das nicht ein weiterer Grund ist, sich für Apple Music zu entscheiden, dann weiß ich nicht, was es ist.

Und wenn dich das überzeugt hat, kannst du ganz einfach von Spotify zu Apple Music wechseln

Neuer Vertrag mit Ihrem Anbieter

Wir sagen Ihnen nicht, dass Sie mehr Handys kaufen, Ihren aktuellen Vertrag kündigen oder... wissen Sie was? Machen Sie, was Sie wollen, dieser Artikel wird vier Absätze lang sein, wenn es das letzte ist, was wir schreiben werden!

Dank der neuen Cross-Selling-Angebote, die von den cleveren Jungs an der Spitze der Smartphone-Firmen gemacht werden, können Sie sich einen neuen Handytarif zulegen, bei dem Ihre Musikplattform keine Daten verwendet. Zum Beispiel bei Virgin Mobile und haben Sie Ihre Bedürfnisse bei der Nutzung von Spotify, Pandora, iHeartRADIO, Slacker Radio, Napster oder 8Tracks völlig datenfrei abgedeckt.

Weitere Tipps

Wir haben noch ein paar weitere Tipps gefunden. Da sie nicht wirklich neu sind oder durch obskure Marketingstrategien vor der Öffentlichkeit versteckt werden oder einfach nur schwer zu finden sind, lassen wir sie einfach hier.

Ihr Smartphone kann so eingestellt werden, dass es sich nur mit bekannten Wi-Fi-Netzen verbindet. Wenn Sie sich außerhalb eines bekannten Standorts befinden, kann Ihr Telefon offline bleiben. Das ist eine Möglichkeit, den Datenverlust während des Monats zu begrenzen, aber manchmal kann man sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, in der Leitung zu bleiben, wenn man auf eine wichtige E-Mail wartet, während man nicht im Büro ist.

**Natürlich sollten Sie Ihre Musik nur herunterladen, wenn Sie eine Wi-Fi-Verbindung haben.**Ogg- und Vorbis-Formate sind sehr leicht, da sie stark komprimiert sind, aber trotzdem - eine ganze Diskografie von Iron Maiden zu bekommen, kann am Ende des Monats weh tun.

Je nachdem, wo Sie Ihre Musik am meisten hören - versuchen Sie, einen Schritt voraus zu denken. Planen Sie für die Zukunft und erstellen Sie Wiedergabelisten. Jeder hat Playlists für alle möglichen Dinge. Wenn Sie Ihre Musik auf dem täglichen Weg zur Arbeit hören, stellen Sie eine Wiedergabeliste mit anregender, positiver Musik für den Weg zur Arbeit ein. Auf dem Heimweg? Vielleicht brauchen Sie ein paar entspannende, nervenberuhigende, groovige Beats. Laden Sie diese Wiedergabelisten herunter und stellen Sie sie zusammen, bevor Sie das Haus verlassen, und schon haben Sie Ihre tägliche Dosis Musik, ohne dass der Datenverbrauch Ihres Telefons in die Höhe schießt.

Denken Sie daran, Wi-Fi zu benutzen, wenn Sie bei der Arbeit Musik hören. Trauen Sie sich nicht, ein schlechtes Gewissen zu haben... Musik hilft Ihnen, sich zu konzentrieren, Ergebnisse zu erzielen und vor allem die lästigen Leute zu betäuben, die über Ihren Kopf hinweg reden und die manche "Kollegen" nennen.

Ok, jetzt wissen Sie, wie Sie Ihre Datenübertragung überprüfen können, bevor Sie Ihr Gerät ruinieren... Oder zumindest können Sie Ihre Musik davon abhalten, die ganze Arbeit zu machen. Viel Glück und viel Spaß beim Surfen und Zuhören!

Sie sind sich nicht sicher, welche Plattformen es Ihnen ermöglichen, Ihre Musik offline zu hören und die Datennutzung Ihres Telefons zu reduzieren? Wir haben einen schönen Beitrag über wie man Musik offline hört.

Ganz gleich, ob Sie Pandora, Spotify, Apple Music oder YouTube bevorzugen, Sie sollten immer vorsichtig mit Ihrem Datenverbrauch (und der Belastung Ihres Akkus) sein. Viel Erfolg!

Migration zwischen beliebigen Musikdiensten

FreeYourMusic für iOS herunterladen

Du findest uns auch auf

AndroidmacOSWindowsLinux